AGUS e.V.

- Gruppe Berlin -

AGUS / Trauer nach Suizid und mögliche Hilfen für die Betroffenen

Die Trauer nach einem Suizid ist oftmals eine besonders erschwerte Trauer, deren Bewältigung für die Betroffenen häufig eine vielschichtige, von Leid durchzogene Aufgabe darstellt. Verwandte oder Freunde wollen den Angehörigen helfen, wissen aber häufig nicht wie. Bei uns erhalten Sie Informationen über die Suizidtrauer und können Fragen, die Sie vielleicht haben in Bezug auf den Beistand für Angehörige stellen.

 

Für Einrichtungen/ Stellen wie Polizei, Feuerwehr, Krisendienst, Bestattungsunternehmen, Psychiatrische Versorgung der Krankenhäuser und ähnliches:

Gerne stellen wir Ihnen die Arbeit von AGUS im Rahmen eines anschaulichen Vortrages näher vor. Bitte nehmen Sie bei Interesse den Kontakt zu uns auf.

Auch wenn Sie Informationen zu der besonderen Trauer nach einem Suizid suchen, können Sie uns ansprechen. Wir sind jederzeit an einem Austausch interessiert und würden uns freuen, das immer noch vorherrschende Tabu für die Themen "Suizid" und "Trauer nach einem Suizid" ein Stück weit aufzubrechen.


Informationsmaterial

Wir bieten Informationsmaterial über die Arbeit von AGUS oder über die Trauer nach einem Suizid. Dieses kann telefonisch oder per Mail direkt im Büro in Bayreuth angefordert werden (die Kontaktdaten finden sie rechts oben auf dieser Seite unter Impressum). Sie können sich auch an AGUS Berlin wenden und ich gebe Ihre Anfrage weiter.